best site creator

.

Das Konzept.
 STIMULATE Master Class Collection

Interview mit Frau Cornelia Hoffmeister (GFH Geschäftsführerin)

"Wir wollen, dass Frauen, die auf Haarersatz angewiesen sind, auf modische Vielfalt nicht verzichten müssen."

Welche Überlegungen standen hinter der Idee zur neuen Master Class Collection STIMULATE?


C. Hoffmeister:

Mode lebt ja von der Vielfalt. Längst gibt es kein Diktat mehr, was angeblich schön zu sein hat. Es gibt zwar Trends, doch die werden immer auch mit genau gegenläufigen Richtungen beantwortet - und das nicht selten sogar gleichzeitig. Dasselbe gilt natürlich auch für die Frisurenmode.


Wir wollten, dass Frauen, die auf Haarersatz und Perücken angewiesen sind, auf diese Vielfalt nicht verzichten müssen.


Das Ergebnis dieser Überlegungen ist die Master Class Collection STIMULATE: eine enorm breite, kreative Palette von Perücken-Styles, aus der jede Frau ihren Trend, ihren Stil und ihr Styling finden und auswählen kann. Hinzu kommt, dass wir mit 70 neuen Kunsthaar Perücken unser bisher überschaubares Sortiment in diesem Segment attraktiv aufwerten.



Die aktuelle STIMULATE Collection ergänzt die bereits bestehenden WELLNESS® Classic- und Gold Collectionen der GFH. Worin unterscheidet sie sich?


C. Hoffmeister:

Unsere Collectionen WELLNESS® Gold und WELLNESS® Classic sind seit über 15 Jahren gut und erfolgreich im Perücken-Markt vertreten. Hier lag und liegt der Fokus auf Komfort, Tragbarkeit und möglichst natürlichem Aussehen.


Änderungen oder Neuheiten setzen wir dabei bewusst vorsichtig und in kleinen Schritten um, zumal hier ja auch Sonderanfertigungen nach Maß möglich sind. Hier ist es der Friseur des Vertrauens, der seine Kreativität ins Spiel bringt und für Individualität sorgt.


Die STIMULATE Collection dagegen präsentiert eine Fülle von bereits sehr kreativen Frisurenmöglichkeiten. Mit diesen Perücken kann sich die Kundin modemäßig so richtig präsentieren. 

Wie kann die Kundin die große Vielfalt der Modelle für sich nutzen?


C. Hoffmeister:

Auch wenn sich manche Kunsthaar Perücken Modelle auf den ersten Blick ähneln, so unterscheiden sie sich doch. Die Kundin kann sich beim Friseur für ganz unterschiedliche Fertigungsarten, Größen, Frontabschlüsse, Melierungen etc. entscheiden.


Auf Wunsch kann sich die Kundin beim Spezialisten verschiedene Modelle zur Ansicht kommen zu lassen, damit sie mit ihm zusammen das Passende aussuchen kann. 

gfh logo footer

  gesellschaft für haarästhetik